direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

GenderChancen - Nutzung des Potenzials von Frauen im Innovationssystem

Ausgangslage

Im internationalen Vergleich sind Frauen in Deutschland im Innovationsprozess stark unterrepräsentiert. Dies wird in Studien als Innovationshemmnis und Wettbewerbsnachteil eingeschätzt. Das Projekt "GenderChancen - Nutzung des Potenzials von Frauen im Innovationssystem" (Laufzeit: 2007 - 2010) befasste sich daher mit den folgenden Fragen:

  • Welches sind Erfolgsfaktoren, die Unternehmen und Forschungseinrichtungen dazu veranlassen, das Potenzial von Frauen in Forschung und Entwicklung verstärkt zu nutzen? Wie müssen bestehende Organisationsstrukturen verändert werden?
  • Welches sind Rahmenbedingungen, die Frauen dazu ermutigen, sich in Forschung und Entwicklung zu betätigen?


Projektbeschreibung und -Ziel


Ziel des Projektes war, durch eine umfangreiche Material- und Beispielsammlung sowie durch Fallstudien diejenigen Erfolgsfaktoren zu ermitteln, die es erlauben, das gesamte in einer Gesellschaft vorhandene innovative Potenzial im Unternehmen bestmöglich zu nutzen.

Dazu wurden zunächst die Rahmenbedingungen und Kommunikationsstrategien im Bereich der Forschung und Entwicklung (F&E) in ausgewählten DAX-notierten Unternehmen sowie in KMU systematisch analysiert. Zudem zeigten qualitative Interviews die Sichtweise von besonders erfolgreichen Frauen im F&E Bereich. Ausgewählt wurden sie nach ihrer überdurchschnittlich hohen Anzahl an Patenten und Publikationen in einschlägigen Patent- und Publikationsdatenbanken. Im Mittelpunkt standen Einschätzungen zu persönlichen Faktoren, zur Bedeutung beruflicher und sozialer Netzwerke sowie Fragen zum Arbeitsumfeld und Teamstrukturen. Die Studie zeigt, dass abgesehen von einer möglichst großen Freiheit in der Arbeitsgestaltung insbesondere funktionierende Teamstrukturen Schlüsselfaktoren sind, um das Innovationspotenzial von Frauen auszuschöpfen. Dies kann als wichtiger Hinweis für Unternehmen gesehen werden.

Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.genderchancen.de.

Publikationen

Bührer, Susanne; Hufnagl, Miriam und Schraudner, Martina (Hrsg.). Frauen im Innovationssystem - Im Team zum Erfolg. Fraunhofer Verlag, Stuttgart, 2009.

Schraudner, Martina (Hrsg.). Diversity im Innovationssystem.
Fraunhofer Verlag, Stuttgart, 2010.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Gefördert vom