direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Unternehmenskulturanalyse zur Erhöhung der Bewerbungsbereitschaft von Frauen

Ausgangslage

Im Auftrag einer Berufsgenossenschaft führt die Fraunhofer-Gesellschaft eine Unternehmenskulturanalyse zur Erhöhung der Bewerbungsbereitschaft von Frauen durch. Zwei Drittel der Mitarbeitenden dieser Berufsgenossenschaft sind Frauen - auch ihre Versicherten sind überwiegend weiblich. Dennoch sind nur knapp ein Drittel der Führungspositionen innerhalb der Berufsgenossenschaft von Frauen besetzt. Die weiblichen Mitarbeitenden bewerben sich deutlich seltener auf Führungspositionen als ihre männlichen Kollegen.

Projektbeschreibung und -ziele

Dieses Projekt der Fraunhofer-Gesellschaft knüpft inhaltlich an das Projekt Unternehmenskulturen verändern- Karrierebrüche vermeiden an und verfolgt das Ziel, die Bewerbungsbereitschaft von Frauen auf Führungspositionen zu erhöhen. Dazu wird die Unternehmenskultur der beteiligten Berufsgenossenschaft analysiert. Dabei sollen förderliche und hemmende Faktoren für die Karrierewege von Frauen identifiziert werden, um konkrete Handlungsempfehlungen ableiten zu können.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Florian Schütz

IKMM/ Fraunhofer
Fachgebiet Gender und Diversity in Organisationen
Sekr. Ingrid Ziegenhagen
Hardenbergstraße 20
10623 Berlin
+49 (0)30 680 7969-0
+49 (0)30 680 7969-10